Aktuelles: Herbst und Weihnachten 2018

Seit September 2018 proben wir mit Mag. Zofia Tothova. Sie vertritt Mag. Cornelia Rupert, während diese im Zuge ihrer Bildungskarenz an der Universität in Barcelona studiert.

Am Sonntag, 11.11., leisten wir unter der Leitung von Zofia einen musikalischen Beitrag im Gottesdienst in der Pfarrkirche Königsbrunn (10:00 Uhr).

Am Sonntag, 23.12., um 16:00 Uhr laden wir wieder in die Königsbrunner Kellergasse zu „Advent im Gwölb“. Unterstützt werden wir dabei vom Klarinettenensemble „ClaRhapsodics“. Es erwarten Sie besinnliche, vorweihnachtliche Lieder und wir lassen den Abend gemeinsam mit Glühwein, Tee und Keksen ausklingen.

Eindrücke vom „LebensLust“-Konzert

Der noch junge Sommer zeigte sich von seiner kühleren, windigeren Seite, aber das konnte die Freude am Gesang und an der „LebensLust“ nicht trüben. Mit einem Programm aus Volksliedern, Kunstliedern und Wienerliedern besangen wir unter der Leitung von Cornelia Rupert die Natur, die Freude an der Gemeinschaft und die Kraft der Liebe. Begleitet wurden wir dabei von der Pianistin Adriana Paler Niculescu und als Gäste durften wir das Wagramer Ensemble „streich9“ begrüßen, die mit ihren beschwingten Stücken in ferne Länder entführten.

LebensLust am WagramFenster

Lange Nacht der Kirchen (Pfarrkirche Absdorf)

„Ich ruf zu dir, Herr Jesu Christ“, 19:00–20:00 Uhr

Gestaltung: Musikschule der Region Wagram 
mit Musik von J.H. Schein, A. Vivaldi, H. Ettl und anderen

 

 


Es wirken mit:

Blockflötensolistinnen Viola Fischer und Lena Uibel (Ltg. Judith Waldschütz)
Die Gitarrenklasse (Ltg. Gabi Timko)
Die Gesangsklasse (Ltg. Gudrun Burghofer)
Die Streicher der Region (Ltg. Wolfgang Lhotka)
Der Königsbrunner Kammerchor (Ltg. Cornelia Rupert)

In Memoriam Josef Helmut Ettl (1947-2008)

Am Sonntag, den 11. März, um 10 Uhr gedenken wir unseres langjährigen Chorleiters Helmut Ettl in einer Wortgottesfeier in der Pfarrkirche Königsbrunn/Wagram. Sein Todestag jährte sich am 16. Februar zum zehnten Mal.

Wir singen die „Königsbrunner Messe“ (Kleine lateinische Messe in F-Dur), die Helmut komponiert hat, und weitere Chorwerke. Begleitet werden wir dabei von der Orchesterwerkstatt Wagram unter der Leitung von Wolfgang Lhotka.

 

Eindrücke vom Mozart-Requiem

Wir danken allen MusikerInnen des Ensemble Neue Streicher, unseren SolistInnen, den ChorsängerInnen unseres Gemeinschaftschores, des chor mauritius Absdorf, und ganz besonders den beiden Chorleitern, Erhard Mann und Cornelia Rupert, die dieses einzigartige musikalische Erlebnis für uns möglich gemacht haben.

 

Mozart-Requiem in der Köngisbrunner Pfarrkirche

Mozart-Requiem in der Absdorfer Pfarrkirche