Fernbedienung

Jetzt weiß ich endlich, warum die Fernbedienung so heißt: wenn man sie gerade bedienen möchte, ist sie meistens ferne, fern des Sofas, auf dem man grade döst, fern des Sessels, in den man sich gerade hat fallen lassen.

Es gibt sie aber auch in schlechten Wirtshäusern, diese Fernbedienung. Man wartet eine halbe Stunde auf sein Bier und merkt: die Bedienung ist fern.

Autor:
Datum: Donnerstag, 30. Oktober 2008 23:11
Trackback: Trackback-URL Themengebiet: Allotria, Kulinarik

Feed zum Beitrag: RSS 2.0 Kommentare sind geschlossen,
aber Du kannst einen trackback auf Deiner Seite setzen.

Keine weiteren Kommentare möglich.