Beitrags-Archiv für die Kategory 'Schnurrlinge'

Hornbach

Samstag, 29. August 2020 17:00

Unser Kater Hornbach hat es richtig gemacht: Er hat sich bei dieser Affenhitze unter ein Bankerl gelegt und ist verstorben.

Er war schon ein älterer Herr, zwölf, dreizehn Jahre, nicht unbedingt steinalt, aber nicht mehr ganz jung. Er war ziemlich voluminös, weshalb er sich auch den Beinamen „Wagramwalze“ gefallen lassen musste. Vielleicht hat ja dieser Umstand auch in irgendeiner Weise zu seinem eher früheren als späteren Ableben beigetragen. Auch bei Menschen ist die Lebenserwartung bei Übergewicht um ein paar Jahre geringer, verwunderlich, wenn es bei Feliden so gänzlich anders wäre. Aber wie auch immer, wir hoffen, er hatte bei uns ein schönes Leben. Das unsere hat er bereichert, schon als kleiner Kater, als er ganz geschäftig im Haus herumgewirbelt ist und unter jedem Vorleger nach Beute gesucht hat, die nicht da war. Diesem Verhalten hat er ja auch seinen Namen zu verdanken: Es gibt immer was zu tun.

Was aber diesen Katzer einzigartig machte in der Riege unserer Katzen, deren Anzahl bald Legion ist: Er hat geantwortet, wenn man ihn angesprochen hat. Es bleibt ein ewiges Geheimnis, was er da geantwortet haben mag, denn was kann man schon auf ein mit fast psychotischer Beharrlichkeit repetiertes „Hornbach, Hornbach“ antworten. Aber wahrscheinlich hat er einfach widersprochen, erstens seinem Namen und zweitens aus Prinzip erst recht. Und das macht ihn noch einzigartiger inmitten dieser Welt von Jasagern. Wer immer sich dafür zuständig fühlen möge, habe ihn selig.

Thema: Literatur, Prosa, Schnurrlinge | Kommentare (0) | Autor:

Die Namen der Katzen

Freitag, 1. Februar 2013 3:55

Unsere fünf Katzen heißen:

Tiger
Herkules
Rufus
Schnuppus
Kritzer Pieperitz
Krillo
Krallo
Hornbach
Wawolito
Volpone
Minima
Kitzekatze

Wieso, fragt ihr? Na, wenn, wie schon Thomas Stearns Eliot in seinem „The Naming Of Cats“ sagte, jede Katze drei Namen haben darf, geht es sich doch aus, rein rechnerisch, daß fünf Katzen zwölf Namen haben.

 

Thema: Allotria, Literatur, Prosa, Schnurrlinge | Kommentare (0) | Autor:

Diva Krallas oder Unsre Wagramwalze

Montag, 5. April 2010 16:47

Unser birnenförmiger Katzenkater Topolino vulgo Krallo vulgo Hornbach vulgo Wagramwalze vulgo WaWa vulgo Wawolito hat sich vor das Katzenkisterl drapiert. Wie eine javanische Warzenschlange ergießt sich der Wagramwalze weiche warme Wattewampe über den Teppich. Wie eine verfettete Diva sieht er aus. Schläfrig zwinzelt er mich an. Weiterlesen

Thema: Allotria, Literatur, Prosa, Schnurrlinge | Kommentare (0) | Autor:

Wie soll die Katze heißen?

Sonntag, 15. Februar 2009 19:24

Nachdem wir vor drei Monaten unser jüngstes Familienmitglied, eine rote Tigerkatze, auf dem Dachboden aufgelesen hatten, tauften wir es „Topolino“, weil es grad so groß wie eine kleine Maus war – na ja, etwas größer vielleicht.

Dann, als der kleine Ganove begann, seine Krallen gegen meine Haut einzusetzen, nannte ich ihn, frei nach dem dreckigen Gangster Kater Carlo, Kater Krallo. Das ergab überdies ein sich perfekt reimendes Grußwort: „Hallo, Krallo!“.

Jetzt, da sich das Mistvieh den ganzen Tag mit annähernd Lichtgeschwindigkeit durch das Haus bewegt, hier einen Wollfaden jagt, dort überprüfen muß, was sich unter dem Teppich befindet, da es also für ihn immer was zu tun gibt, überlegen wir uns einen neuen Namen: ich denke, wir werden ihn Hornbach nennen.

Thema: Allotria, Prosa, Schnurrlinge | Kommentare (0) | Autor: